Nach der Ausbildung
Nach der Ausbildung
1. Für welche Ausbildungsberufe haben Sie sich damals interessiert/beworben?

Ich habe mich damals als Industriekaufmann beworben.


2. Warum haben Sie sich für die Ausbildung als Industriekaufmann entschieden? War dies Ihr Traumberuf?

Das Berufsbild war einfach breitgefächert und für mich das interessanteste. Mein Traumberuf war allerdings Astronaut.


3. Was hat Sie damals dazu bewogen, sich bei der Gauselmann Gruppe zu bewerben?

Schon damals hatte die Gauselmann Gruppe einen ausgezeichneten Ruf in der Ausbildung und als international tätiges Unternehmen wie heute eine große Strahlkraft.


4. Wie würden Sie ihre Ausbildung beschreiben und hat sich im Gegensatz zu damals aus Ihrer Sicht etwas verändert?

Das Tagesgeschäft hat sich mittlerweile sehr gewandelt. Zudem hat sich die Arbeitsweise durch die rasante technische Entwicklung ebenfalls enorm verändert. Zum Beispiel war es zu meiner Ausbildungszeit nicht selbstverständlich, dass jede Abteilung bzw. jeder Arbeitsplatz einen Internetanschluss gehabt hat. Das Tempo in den Abläufen hat sich enorm erhöht.


5. Wie sehen Sie die Aufstiegschancen für Ehemalige nach der Ausbildung? Haben Sie selbst ehemalige Auszubildende in Ihrem Team?

Bei Gauselmann haben Auszubildende sehr gute Aufstiegschancen. In unserem Marketing-Team arbeiten ebenfalls mehrere ehemalige Azubis. Das zeigt, dass junge Leute sich hier sehr gut entwickeln können. Wenn man sich engagiert und einbringt, wird das immer vom Unternehmen honoriert.


6. Haben Sie nach der Ausbildung studiert? Wenn ja, was hat Sie dazu bewogen, nach der Ausbildung zu studieren und wieso genau der Studiengang?

Ja, ich habe Wirtschaftswissenschaften an der FH in Bochum studiert. Ich wollte damit noch einen Schritt weiter gehen und meinen Horizont sowohl in der Theorie als auch persönlich erweitern. Für mich war ein Vollzeitstudium losgelöst vom Unternehmen der beste Weg, weil ich noch einmal eine andere Perspektive kennengelernt habe.


7. Welche Aufgaben übernehmen Azubis in der Marketingabteilung?

Bei uns nehmen die Azubis an Besprechungen und Sitzungen teil und werden operativ in die verschiedenen Projekte eingebunden. Zudem übernehmen sie organisatorische Aufgaben oder bringen sich bei unserer Mitarbeiterzeitung ein.


8. Wie würden Sie Ihre persönliche Laufbahn im Unternehmen beschreiben?

Wenn ich zurückblicke, war und ist es gut, immer einen Schritt nach dem anderen zu machen und seine Ziele mit Fleiß und Ehrgeiz zu verfolgen.


9. Welche Tipps würden Sie Berufseinsteigern geben, um, wie Sie, Karriere bei der Gauselmann Gruppe zu machen?

Jeder sollte sich kleine Etappenziele stecken, diese dann aber konsequent und zielstrebig verfolgen. Die Azubis sollten die Chancen, die das Unternehmen bietet, annehmen und umsetzen.

 

Interview mit Sebastian Griese

Auszubildende der Gauselmann Gruppe entwickeln Steuereinheit für Solarzellen

Mit der Entwicklung eines Steuersystems zur Steigerung von Effizienz und Sicherheit von Solarzellen sind drei Auszubildende der Gauselmann Gruppe beim...

Winterliches Schlossvergnügen

Mein Name ist Marlena Schröder und ich bin Auszubildende im zweiten Ausbildungsjahr zur Industriekauffrau. Dieses Jahr hatte ich das Vergnügen,...

Interview mit Nils Vormann (Dipl. Eventmanager/ Messeabteilung)

1. Für welche Ausbildungsberufe haben Sie sich damals interessiert/ beworben?Im Abiturbuch hatte ich damals schon Veranstaltungsmanager geschrieben, obwohl es diesen...

Gauselmann Gruppe mit dem Gütesiegel „Best Place to Learn“ ausgezeichnet

Längst macht sich der demografische Wandel auch im Ausbildungsmarkt bemerkbar. Immer mehr Unternehmen stehen vor der Herausforderung, genügend Nachwuchskräfte für...

Ausbildung? Challenge accepted!

Der erfolgreiche Einstieg in das Berufsleben beginnt mit der richtigen Berufswahl.

Nach der Ausbildung

Die letzten Wochen und Monate der Ausbildung sind wohl bei jedem Auszubildenden die spannendsten. Welche Stelle werde ich danach besetzen?...

Niederlassungsbesuch 2015

Am Donnerstag, den 24. September 2015, stand für die Auszubildenden und BA-Studenten des 2. Ausbildungsjahres der Niederlassungsbesuch an.

Wirtschaftsplanspiel mit Schülern des Söderblom Gymnasiums

Mein Name ist Matthis Vögeding und ich bin Auszubildender im 2. Ausbildungsjahr und absolviere ein duales Studium zum Bachelor of...

Branchengipfel 2015

Als einer von wenigen Auszubildenden hatte ich dieses Jahr die Möglichkeit, am Branchengipfel teilzunehmen.

Spielo-Live-Einsatz

Mein Name ist Darnel Krause, ich bin Auszubildender zum Industriekaufmann im zweiten Ausbildungsjahr.