Erfahrungsberichte
Erfahrungs­berichte

Mein Name ist Fabien Steinmann und ich bin Auszubildender zum Industriekaufmann im zweiten Ausbildungsjahr.
Seit dem 31.03.2003 haben die Auszubildenden im Laufe ihrer Ausbildung die Möglichkeit,
für drei Monate an dem Projekt der Merkur-Ausbildungs-Firma (MAF) teilzunehmen.
 
Die MAF ist eine fiktive Firma ohne realen Geldfluss, bestehend aus einem Auszubildenden für den technischen Bereich und einem Auszubildenden für den kaufmännischen Bereich.
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gauselmann Gruppe können dort defekte Elektrogeräte aller Art zur kostenlosen Fehlerdiagnose und Reparatur abgeben, welche dann vom technischen Auszubildenden durchgeführt werden.
 
Nach Abschluss der Reparatur füllt der technische Auszubildende eine Reparaturübersicht aus, auf der die durchgeführten Tätigkeiten und die Reparaturdauer ersichtlich werden und übergibt diese im Anschluss an den kaufmännischen Azubi. Meine Aufgabe ist es dann, anhand der Übersicht eine fiktive Rechnung zu erstellen und eine Forderung im GuVanEk zu buchen.
 
GuVanEk ist ein Buchhaltungsprogramm, worüber sich die laufenden fiktiven Geldströme in Form von Buchungssätzen buchen lassen.
Sobald die Rechnung im Electronic Banking fiktiv bezahlt wurde, wird der Zahlungseingang unter Berücksichtigung der Zahlungsbedingungen gebucht. Sollte eine Rechnung bereits überfällig sein, ist ein Mahnschreiben anzufertigen.
 
Zudem werden am Ende des Monats die fiktiven Lohn- und Gehaltsrechnungen für die jeweiligen Auszubildenden, die in der MAF tätig sind, erstellt und ebenfalls im GuVanEk  gebucht.
Meine Aufgabe als kaufmännischer Azubi ist es also, alle Verwaltungsvorgänge des Unternehmens abzuwickeln: Vom Erstellen einer Rechnung, der Buchung des Zahlungseingangs, über die Buchung von Mietausgaben und -einnahmen, bis hin zur Lohn- und Gehaltsabrechnung.
 
Am Ende des Quartals haben wir zusätzlich die Möglichkeit, unsere Abschlussbilanz sowie unsere gewonnenen Eindrücke und Erfahrungen vor dem Vorstand in einer Präsentation vorzustellen.

Auszubildende der Gauselmann Gruppe entwickeln Steuereinheit für Solarzellen

Mit der Entwicklung eines Steuersystems zur Steigerung von Effizienz und Sicherheit von Solarzellen sind drei Auszubildende der Gauselmann Gruppe beim...

Winterliches Schlossvergnügen

Mein Name ist Marlena Schröder und ich bin Auszubildende im zweiten Ausbildungsjahr zur Industriekauffrau. Dieses Jahr hatte ich das Vergnügen,...

Interview mit Nils Vormann (Dipl. Eventmanager/ Messeabteilung)

1. Für welche Ausbildungsberufe haben Sie sich damals interessiert/ beworben?Im Abiturbuch hatte ich damals schon Veranstaltungsmanager geschrieben, obwohl es diesen...

Messeeinsatz auf der GoFuture in Minden

Auf der diesjährigen Berufsbildungsmesse GoFuture in Minden präsentierte sich auch die Gauselmann Gruppe mit einem Messestand. Gemeinsam mit vier weiteren...

Niederlassungseinsatz in Köln

In den Sommerferien war es endlich soweit. Unser Niederlassungseinsatz stand bevor. Ich war schon sehr aufgeregt und freute mich auf...

Gauselmann Gruppe mit dem Gütesiegel „Best Place to Learn“ ausgezeichnet

Längst macht sich der demografische Wandel auch im Ausbildungsmarkt bemerkbar. Immer mehr Unternehmen stehen vor der Herausforderung, genügend Nachwuchskräfte für...

MAF (Merkur-Ausbildungs-Firma)

Mein Name ist Fabien Steinmann und ich bin Auszubildender zum Industriekaufmann im zweiten Ausbildungsjahr.

Planspiel Playbizz 2015

In jedem Azubi-Jahrgang gibt es Sonderprojekte an denen wir teilnehmen können. Im zweiten Lehrjahr steht für Interessierte das Playbizz-Projekt an.

Ausbildung? Challenge accepted!

Der erfolgreiche Einstieg in das Berufsleben beginnt mit der richtigen Berufswahl.

Begrüßungstage 2015

Mein Name ist Pia Lamparski und seit August dieses Jahres gehöre ich zu den neuen Azubis der Gauselmann AG. Ich...

Girls and Boys Day 2015

Mein Name ist Franziska Gerding und ich bin Auszubildende zur Industriekauffrau im ersten Ausbildungsjahr.

Einsatz auf der Hausmesse in Hamburg

Jedes Jahr veranstaltet die Gauselmann Gruppe für ihre Kunden in Zusammenarbeit mit ihren Niederlassungen Hausmessen in vielen Regionen Deutschlands.