Erfahrungsberichte
Erfahrungs­berichte

Jeder Mitarbeiter, ob Abteilungsleiter, Sachbearbeiter oder Auszubildender, verspürt um die Mittagszeit Hunger. Natürlich kann man allerlei Speisen und Getränke von Zuhause mitnehmen und diese dann am Arbeitsplatz zu sich nehmen, aber das geht doch auch einfacher, oder?


Wie gut, dass wir dafür sowohl in Espelkamp als auch in Lübbecke eine Kantine zur Verfügung haben, in welcher wir uns jede Woche aufs Neue auf ein vielfältiges Essensangebot freuen können.


Die Kantine in Espelkamp bietet drei verschiedene Menüs sowie ein täglich wechselndes Suppenangebot, eine Salatbar und Dessertvariationen. Steht einem eher der Sinn nach einem belegten Brötchen, Muffins, Donuts und Croissants, so wird man auch hier nicht enttäuscht. Neben einem warmen Frühstück (z.B. Rührei, Ciabatta, Veggischnitte) darf man sich zudem über eine ausgesuchte Vielzahl von Süßigkeiten freuen. Auch vielfältige Heiß- und Kaltgetränke stehen zur Verfügung.
Zubereitet wird das Essen von einem sehr freundlichen und hilfsbereiten Team. Mit stetiger Hingabe zaubern die Köche jeden Tag neue Köstlichkeiten.


Die adp-Kantine befindet sich am Werk in Lübbecke. Dort wird einem, wie in Espelkamp, eine große Auswahl an Speisen angeboten. Die Kantine ist leicht durch das Logistikzentrum oder durch einen kleinen Fußmarsch um das Logistikgebäude zu erreichen.
Das Angebot hier umfasst ein Suppenangebot und zwei Menüs.


Ich persönlich habe in beiden Kantinen sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Mitarbeiter waren immer freundlich und zuvorkommend. Beide Essenssäle waren groß und es gab genug Sitzmöglichkeiten. Oft nutze ich die Kantine, um in der Mittagspause mit anderen Azubis zu essen und sich über Erfahrungen auszutauschen, die man bisher in der Ausbildung gemacht hat.  


Daniel Tramer, Ausbildung zum Industriekaufmann, 2. Ausbildungsjahr

Auszubildende der Gauselmann Gruppe entwickeln Steuereinheit für Solarzellen

Mit der Entwicklung eines Steuersystems zur Steigerung von Effizienz und Sicherheit von Solarzellen sind drei Auszubildende der Gauselmann Gruppe beim...

Winterliches Schlossvergnügen

Mein Name ist Marlena Schröder und ich bin Auszubildende im zweiten Ausbildungsjahr zur Industriekauffrau. Dieses Jahr hatte ich das Vergnügen,...

Interview mit Nils Vormann (Dipl. Eventmanager/ Messeabteilung)

1. Für welche Ausbildungsberufe haben Sie sich damals interessiert/ beworben?Im Abiturbuch hatte ich damals schon Veranstaltungsmanager geschrieben, obwohl es diesen...

Messeeinsatz auf der GoFuture in Minden

Auf der diesjährigen Berufsbildungsmesse GoFuture in Minden präsentierte sich auch die Gauselmann Gruppe mit einem Messestand. Gemeinsam mit vier weiteren...

Niederlassungseinsatz in Köln

In den Sommerferien war es endlich soweit. Unser Niederlassungseinsatz stand bevor. Ich war schon sehr aufgeregt und freute mich auf...

Gauselmann Gruppe mit dem Gütesiegel „Best Place to Learn“ ausgezeichnet

Längst macht sich der demografische Wandel auch im Ausbildungsmarkt bemerkbar. Immer mehr Unternehmen stehen vor der Herausforderung, genügend Nachwuchskräfte für...

MAF (Merkur-Ausbildungs-Firma)

Mein Name ist Fabien Steinmann und ich bin Auszubildender zum Industriekaufmann im zweiten Ausbildungsjahr.

Planspiel Playbizz 2015

In jedem Azubi-Jahrgang gibt es Sonderprojekte an denen wir teilnehmen können. Im zweiten Lehrjahr steht für Interessierte das Playbizz-Projekt an.

Ausbildung? Challenge accepted!

Der erfolgreiche Einstieg in das Berufsleben beginnt mit der richtigen Berufswahl.

Begrüßungstage 2015

Mein Name ist Pia Lamparski und seit August dieses Jahres gehöre ich zu den neuen Azubis der Gauselmann AG. Ich...

Girls and Boys Day 2015

Mein Name ist Franziska Gerding und ich bin Auszubildende zur Industriekauffrau im ersten Ausbildungsjahr.

Einsatz auf der Hausmesse in Hamburg

Jedes Jahr veranstaltet die Gauselmann Gruppe für ihre Kunden in Zusammenarbeit mit ihren Niederlassungen Hausmessen in vielen Regionen Deutschlands.